Pokalrunde 2019/2020

 

Runde 5 - Halbfinale          Treffen: Anstoß:

Samstag, den 04.04.2020

h

16.00 Uhr 

in 26954 Nordenham, Plaatweg

Halbzeit:    Ergebnis:  

JSG Nordenham/Abbehausen - VfL Stenum 

 

 

-> Tore:

-> Fazit: 

 

 

 

Runde 4 - Viertelfinale          Treffen: Anstoß:

Mittwoch, den 30.10.2019

17.10 h

19.30 Uhr 

in 49401 Damme, Am Freibad

Halbzeit:    Ergebnis:  

RW Damme - VfL Stenum 

3 : 2

(4 : 4)

  6 : 8 n.E.

-> Tore: 0 : 1 Felix, 1 : 1, 1 : 2 Niklas B., 2 : 2, 3 : 2, 3 : 3 Luca, 3 : 4 Leon u. 4 : 4; Elfmeterschießen: 4 : 5 Felix, 5 : 5, 5 : 6 Noah G., 6 : 6, 6 : 7 Leon u. 6 : 8 Marek;

-> NWZ vom 01.11.2019: "Der 8 : 6 - Sieg nach Elfmeterschießen hatte für Stenums Trainer Maurice Kulawiak einen faden Beigeschmack: "Den Sieg haben wir uns teuer erkauft. Damme hat sehr unfair und mit extremer Härte gespielt. Zwei meiner Spieler haben sich schwer verletzt, beide mussten ins Krankenhaus", ärgert sich der Coach. Niklas Brill ging kurz vor der Halbzeitpause nach einem Duell mit Dammes Torwart zu Boden. "Er hat sich eine schwere Mittelfußprellung zugezogen und hatte so starke Schmerzen, dass er direkt vom Platz mit dem Krankenwagen in die Klinik kam", berichtete Kulawiak. Kurz nach Wiederanpfiff erwischte es außerdem Simon Kösters. Er wurde an der Außenlinie gefoult und fiel unglücklich auf seine Hand. Die Folge: Handgelenksbruch. "Beide sind Stammspieler und werden uns jetzt länger ausfallen. Ich war kurz davor, das Spiel abzubrechen. Am Ende bin ich aber froh, dass sich meine Jungs vom Verhalten der Dammer nicht haben provozieren lassen", so der Stenumer Trainer. Sportlich war es eine umkämpfte Partie mit vielen schönen Toren auf beiden Seiten. (...) Im Elfmeterschießen behielten die Stenumer aber die Nerven und sorgten so für den Halbfinaleinzug des VfL."   

 

 

 

Runde 3           Treffen: Anstoß:

Mittwoch, den 23.10.2019

(ursprl. 01.10.. bzw 02.10.2019)

18.15 h in

W`hausen

19.30 Uhr

in 27793 Wildeshausen, Glaner Straße 

Halbzeit:    Ergebnis:  

VfL Wildeshausen - 

VfL Stenum

0 : 2 0 :

-> Tore: 0 : 1, 0 : 2 u. 0 : 3 Niklas B.;

-> NWZ-Artikel vom 24.10.2019: "Der Favorit VfL Stenum hat sich durchgesetzt und das Viertelfinale im Fußball-Bezirkspokal der B-Junioren erreicht. Im Landkreis-Duell siegte die Mannschaft vom Trainerduo Maurice Kulawiak/Malte Tönjes verdient mit 3 : 0 beim VfL Wildeshausen. "Vor allem in der ersten Halbzeit, eigentlich bis zum 3 : 0, war es ein sehr gutes Spiel von uns. Danach hat die Konzentration etwas nachgelassen", berichtete Kulawiak.

Während sich die Gastgeber nach drei Wochen ohne ein Spiel zunächst schwer taten, ging Stenum bereits in der vierten Minute nach einem "Bilderbuchangriff" in Führung. Über Außen wurde der Ball aus der eigenen Hälfte vor das Tor gebracht, wo Niklas Brill genau richtig stand und nur noch einschieben musste.

Auch für den 2 : 0-Halbzeitstand sorgte der Torjäger. Zwar wurde er bei seinem Sprint in Richtung Tor im Strafraum noch gelegt, doch der Schiedsrichter ließ den Vorteil laufen. Brill rappelte sich auf, kam wieder an den Ball und erzielte seinen nächsten Treffer. Kurz nach der Pause machte er den Sack zu, als er aus rund 18 Metern den Ball im Winkel unterbrachte. "Genau so wünscht man sich das als Trainer von seinem Stürmer", lobte Kulawiak.

 

 

 

Runde 2           Treffen: Anstoß:

Mittwoch, den 28.08.2019

16.55 h

19.00 Uhr

in 26131 Oldenburg, Tegelkamp 32

Halbzeit:    Ergebnis:  

TuS Eversten - 

VfL Stenum

0 : 0 0 : 2

-> Tore: 0 : 1 Niklas u. 0 : 2 Noah G.;

-> Fazit (Trainer Malte): "Ein hartes Stück Arbeit. Eversten hatte sich gut auf uns eingestellt. Sie standen tief, waren präsent in den Zweikämpfen und haben uns in der ersten Halbzeit vom Einsatz her den Schneid abgekauft. Mal wieder sah es in der zweiten Halbzeit besser bei uns aus, sodass wir dort wenig zugelassen haben und den Gegner mehr in Gefahr bringen konnten. Am Ende ein sicherlich verdienter Sieg, den sich der ein oder andere aber etwas einfacher vorgestellt hatte. Schließlich zählt aber nur, dass wir uns durchgesetzt haben und eine Runde weiter sind." 

 

 

 

Runde 1           Treffen: Anstoß:

Dienstag, den 13.08.2019

17.10 h

19.00 Uhr

in 26180 Rastede, Köttersweg 25

Halbzeit:    Ergebnis:  

FC Rastede - 

VfL Stenum

0 : 2 0 : 5    

-> Tore: 0 : 1 Niklas, 0 : 2 Marek, 0 : 3 ET, 0 : 4 Niklas u. 0 : 5 Leon;

-> Fazit (Trainer Maurice): "Ein Spiel mit Licht und Schatten; zumindest in Halbzeit 1 haben wir nach dem frühen 0 : 2 leider aufgehört, Fußball zu spielen und uns in den Zweikämpfen den Schneid abkaufen lassen, so dass wir uns auch bei unserem Torwart Thilo bedanken konnten, dass die Null auch zur Halbzeit stand. In der 2. Halbzeit waren wir dann spielerisch total überlegen, zeigten eine andere Körpersprache und haben zielgerichteter zum Tor gespielt und somit völlig verdient 0 : 5 gewonnen.

Somit lässt sich auf die 2. Halbzeit aufbauen und wir freuen uns nun einfach auf das 1. Landesliga Punktspiel bei uns am Samstag zu Hause am Kirchweg gegen Obergrafschaft. Dann beginnt die Saison richtig für uns."